Gesichtsästhetik

Dermal-Filler können den Anzeichen der Hautalterung entgegenwirken

Glabellafalten

Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

Statische Falten

Hyaluronan ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronan in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronan hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

  • Korrektur von Falten um Mund und Nase
  • Verbesserung von Größe und Form der Lippen
  • Auffüllen und Konturieren der Lippen
  • Verminderung von Lachfalten
  • Volumenauffüllung im Wangenbereich

 

Der Mundbereich

Im Laufe der Jahre nimmt das Volumen der Lippen ab, wodurch sie dünner und flacher aussehen. Fältchen und Falten beeinträchtigen das glatte Aussehen der Lippen, und die Lippenränder und der Amorbogen verlieren an Kontur. Der Bereich zwischen Oberlippe und Nase kann abflachen, und die Mundwinkel können herabhängen und so den Eindruck von Müdigkeit und Alter hervorrufen. Dermal-Filler können den Anzeichen der Hautalterung entgegenwirken, indem sie auf die Textur und Geschmeidigkeit der Lippen einwirken und die im Laufe der Zeit durch Rauchen und das Spitzen der Lippen entstandenen Fältchen und Falten füllen.

Juvéderm®